Gemeinde Ellefeld  

Aus der Gemeinderatsitzung vom 05. April 2017

Die öffentliche Sitzung fand um 19.00 Uhr im Vereinszimmer der Turnhalle Ellefeld statt.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Beschlussfassung zur öffentlichen Auslegung des Entwurfs der Haushaltssatzung 2017/2018. Erstmalig handelt sich hierbei um einen Zwei-Jahresplan.

In den Haushalt eingestellt wurden beispielsweise rund 50.000 € zum Ausbau von Räumklichkeiten in der Grundschule Otto-Schüler. Es soll ein Raum der Begegnung entstehen, der den Grundschülern am Vormittag und den Hortkindern am Nachmittag zur Verfügung steht. Der Speiseraum der Grundschule soll mit Schallschutz ausgestattet werden. Für die Jahnturnhalle wurden rund 16.000 € für neue LED-Beleuchtung eingeplant. Diese Maßnahme wird noch in diesem Jahr umgesetzt.  Etwa 500.000 € sollen für Fußwegebau an der Alten Auerbacher Straße verwendet werden. Im Abschnitt zwischen Friedhof und Gemarkungsgrenze in Richtung Falkenstein wird die Straße erneuert und im Rahmen dessen wird die Gemeinde Ellefeld neue Fußwegen anlegen.

Der Entwurf der Haushaltssatzung 2017/2018 liegt in der Zeit vom 10.04. bis 20.04.2017 im Rathaus, Zimmer 3 während der Dienstzeiten aus.

 

Weiterhin wurde am Ratstisch besprochen, dass sich die Gemeine Ellefeld an der erweiterten Verwendung der Dachmarke Vogtland vom Tourismusverband Vogtland e.V. beteiligen wird.  Briefköpfe, Veranstaltungsflyer, Internetauftritte und das Amtsblatt werden demnächst ein neues Design mit folgendem Logo erhalten:

vogtland logo kopie aus  internet

 

Die Beschlüsse der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung können die Ellefelder Bürger im Rathaus im Hauptamt, Zimmer 4 während der Sprechzeiten einsehen.

 

Text: Gemeindeverwaltung Ellefeld
Logo oben (Dachmarke Vogtland):  Tourismusverband Vogtland e.V.