• 03745-78110

Aktuelle Meldungen

Auf den Spuren der Vergangenheit

Gestern startete die Projektwoche in der Grundschule Otto Schüler in Ellefeld " Spuren der Vergangenheit - Befragung von Zeitzeugen: Wie war Schule früher?" 

In Vorbereitung auf die Jubiläumsfeier "120 Jahre Schule Ellefeld", die am 20. Oktober 2017 stattfinden wird, werden sich die Kinder über das Thema informieren.

kunstprojekt2017 klein

Aber nicht einfach  nur so... sondern kreativ mit Phantasie und freudvoll mit Neugier soll das Kleinkunstprojekt verlaufen. Dazu wurden Matthias Zängerlein vom Atelier Nawasnagut und der Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanal (SAEK) Plauen ins Zeitreiseboot geholt.

Das heißt, Farbe, Pinsel und allerlei kreatives Material gehören die nächsten Tage genauso dazu wie Kamera, Mikrofon und Interviews.
Die Kinder werden u.a. Zeitzeugen befragen, Dokumente sammeln und Fotos erstellen. Die Partner vom SAEK Plauen werden die 8-9 jährigen auf dem technischen und kommunikativen Gebiet unterstützen. Die Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK) bieten jedem die Möglichkeit, eigene Beiträge in den Bereichen Hörfunk, Fernsehen sowie Online- und Hybridmedien zu erstellen - diese Woche unterstützen sie unsere Grundschule in Ellefeld. Der Künstler Matthias Zängerlein ist der Mann für das kreative Gestalten und wird beeindruckende Ideen mit dem Kindern umsetzen.

Ziel der Projektwoche ist es, den Kindern die "Vergangenheit der Schule" zugänglich zu machen und so eigene Erkenntnisse für den Alltag zu ermöglichen. Die Ergebnisse ihrer Projektarbeit werden die Kinder anlässlich des stattfindenden Jubiläums einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und dabei Kommunikation und Auftreten üben.

Aber allem voran soll die Projektwoche vorallem eins, nämlich Freude und Spaß machen.

Finanziell wird das Kleinkunstprojekt gefördert durch eine Zuwendung des Kulturraumes Vogtland-Zwickau gemäß der Förderrichtlinie zur Gewährung von Zuwendungen für Kleinprojekte im Bereich der kulturellen Bildung.

krvz logo jpg

Text und Foto: Gemeindeverwaltung Ellefeld 
29.08.2017