• 03745-78110

Aktuelle Meldungen

Jury von *Unser Dorf hat Zukunft* in Ellefeld

Unsere schriftliche Bewerbung für den10. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erfolgte im Frühjahr.  Heute, am 21.09.2017, war der Ortstermin mit der sechsköpfigen Jury, die sich aus Vertretern des Landratsamtes  Vogtlandkreises und des Landesamt für Landwirtschaft zusammensetzte.  Die ländliche Entwicklung stand heute im Mittelpunkt. Aber auch Denkmalschutz, Jugend, Senioren und Landwirtschaft wurden thematisiert.

Ellefeld hat viel zu zeigen. Ellefeld hat so viel zu zeigen, dass ein zweistündiger Besichtigungstermin eigentlich nicht ausreicht…  Deshalb begrüßte der Bürgermeister die Kommission mit einem virtuellen Rundgang durch Ellefeld, bevor es dann tatsächlich zu Fuß und per Oldtimer-Bus durch den Ort ging.

kommission 2

Begrüßung im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses

kommission 1
Der Bürgermeister führt am VIPO - dem Virtuellen Infopoint den virtuellen Rundgang durch Ellefeld vor.

kommission 3
Die erste Station des Ortsrundganges war die Besichtigung der Firma Heitec im Gewerbering.

kommission 4

Station zwei war der Platz am Alten Kirchsteig mit der wunderbaren Aussicht über den Ellefeld.

kommission 5
Unsere Buchhaltestelle an der Hauptstraße beeindruckte die Jury als dritter Anlaufpunkt bei der Besichtigungstour.

kommission 6
Gleich neben der Buchhaltestelle gibt es jetzt eine neue Schautafelwand. Da diese erst in den letzten Tagen fertig wurde, konnte sie noch nicht von den Vereinen "bezogen" werden. Wir schmückten sie derweil mit unserem "Wir-sind-dabei-Flyer".

kommission 7
Der vierte Anlaufpunkt war der Ellefelder Park. Die Zeit war optimal, um die Kinderweltkinder anzutreffen. Die Kleine lockten sogar noch die Ellefelder Enten an.

kommission 8
Dann wieder Abfahrt mit dem Oldtimer-Bus der Spedition Poller zum Feuerlöschteich.

kommission 9
Nach Hohofen und dem Feuerlöschteich ging es zum Sport- und zum Reitplatz. Hier führte Gunter Schöniger mit vielen Erzählungen und Informationen die Jury hindurch.

kommission 10

Noch ein kurzes Gespräch über Ellefelder Honig, die Blumenwiesen und Wildbraten, dann ging es wieder weiter mit dem Bus.
 
kommission schule
An der Apotheke vorbei, wo Daniel Mädler vom Leben eines Ellefelders erzählte, ging es auch an der Schule vorbei. Die Kinder überraschten die Kommissiom (und uns) mit Winken mit dem "Wir-sind-dabei-Flyer".

kommission 11
Zielpunkt der heutigen Ortsbesichtigung war das Obere Schloss. Hier übernahm der Bürgermeister a.D. Heinrich Kerber die Führung. In seiner Amtszeit wurde das Obere Schloss restauriert. Er konnte viel interessantes berichten.

kommission 12
Da sich das Ellefelder Obere Schloss von oben bis unten sehen lassen kann, haben wir natürlich auch den Boden mit Webstuhl den Jurymitgliedern gezeigt.

kommission 13
Den Abschluss des zweistündigen Aufenthaltes bildete eine Fragerunde. Aufgrund der vielen Eindrücke war eine kleine Stärkung dringend nötig. 

Den heutigen Besuch der Kommission haben geschätzt mehr als 800 Ellefelder mit vorbereitet. Unter anderem durch die Teilnahme an den Videodrehs und den 360-Grad-Bildern. Technische und kreative Umsetzung oblag dem Filmemacher Pieter Müller, der unermüdlich im Einsatz war. Viele Firmen unterstützen die Organisatoren. Der  Verein WIR FÜR ELLEFELD e.V. , die Gemeinderäte und die Verwaltung setzten die Führung heute um.

Egal wie der Wettbewerb ausgeht, Ellefeld als Kommune hat bereits dazu gewonnen. So viele Leute haben das Projekt bis hier her unterstützt. Der virtuelle Rundgang ist entstanden und der VIPO –der virtuelle Infopoint ist ein bleibendes und ausbaufähiges Projekt für Ellefeld -so ist das einheitliche Resümee des heutigen Tages. 

Die Gemeinde Ellefeld und der Verein WIR FÜR ELLEFELD e.V. dankt den zahlreichen Ellefeldern herzlichst für ihre Unterstützung. Ein großes Dankeschön auch an "unseren" Filmemacher Pieter Müller, der ebenfalls unermüdlichen Einsatz für Ellefeld gezeigt hat.

Text: Gemeindeverwaltung Ellefeld mit WIR FÜR ELLEFELD e.V.
Fotos: Karlheinz Rieß und Joachim Thoß 
21.09.2017