• 03745-78110

3. Empfang für Zugezogene

Ein Willkommensabend für neue Einwohner in Ellefeld

Alle Bürger, die im Laufe des letzten Jahres ihren Wohnsitz nach Ellefeld verlegt haben, erhielten vom Bürgermeister eine Einladung zu einem persönlichen Willkommensgruß - einem gemeinsamen Abend. 

Diese ging 2018 immerhin an 79 Erwachsene und 23 Kinder. Natürlich haben nicht alle daran teilgenommen. Aber diejenigen, die anwesend waren, konnten viel Wissenswertes über ihre neue Heimat erfahren. 

empfang fuer zugezogene 2018 begruessung
Begrüßung aller Anwesenden durch den Bürgermeister Jörg Kerber (rechts stehend).

Auch Gemeinderäte, Verantwortliche von Vereinen und Kirchgemeinden, die Leiterinnen der Schule und der Kindertagesstätte waren zur Begrüßung mit vor Ort und nahmen sich Zeit für die Ellefelder und drückten damit unser
„Herzlich Willkommen“ aus.

empfang fuer zugezogene 2018 carolin
Ein Blick in den Schulunsgraum der Feuerwehr während die Leiterin Frau Carolin Kriegsmann (stehend) die Kinderwelt Ellefeld kurz vorstellt.

empfang fuer zugezogene 2018 neubuerger

Ein Gruppenfoto als Sinnbild für den Begrüßungsabend. Bürgermeister Jörg Kerber (ganz rechts) begrüßt mit dem Gemeinderat, vertreten durch Dr. Rüdiger Hüttner (ganz links) und der neuen Pfarrerin für Ellefeld Frau Dr. Mandy Rabe ( 2. v. links) den Neu-Ellefelder Yves Winkler. (2.v.rechts)

Bei kühlen Getränken und kleinen Häppchen konnte man nach dem offiziellen Teil ins Gespräch kommen und Anregungen austauschen.

empfang fuer zugezogene 2018 reden

Frau Monika Fabian von der Gemeindeverwaltung und Herr Karsten Bauer (Gemeinderat und Vorsitzender WIR FÜR ELLEFELD e.V) im Gespärch mit der Neu-Ellefelder-Familie Petzold.

empfang fuer zugezogene 2018 reden bm
Der entspannte Austausch bei "Speckfettbroten" soll auch weiterhin als Willkommensgruß in Ellefeld beibehalten werden.  

Der Bürgermeister hofft, dass (spätestens) nach diesem Abend dem Gefühl des „Zugezogen-Seins“ auch das Gefühl des „Angekommen-Seins“ folgt. Die Gemeindeverwaltung steht für Fragen und Anregungen gern zur Verfügung. 

 

Text: Gemeindeverwaltung Ellefeld
Foto: Heinrich Kerber

08.02.2018