Gemeinde Ellefeld  

Ellefeld seit 1469


Das Bauwerk

1710 wurde das Herrenhaus zum Ellefelder Rittergut, das sogenannte "Obere Schloss" erbaut, das bis Ende des 18. Jahrhunderts im Besitz der Familie Trützschler war. Nach der Rekonstruktion ist es ein markantes Gebäude in der Gemeinde.

Der rot-weiß gewellte Querstreifen

In Ellefeld vereinigen sich die Rote und die Weiße Göltzsch zur Göltzsch.

Der Spitzenausschnitt

Dominierend in der Gemeinde war die Textilindustrie, vor allem die Stickerei.
 



Bitte beachten Sie: Das Wappen der Gemeinde Ellefeld wird durch das Namensrecht des § 12 BGB entsprechend geschützt, dies gilt auch für die Verwendung ähnlicher und mit dem Originalwappen verwechselbarer Wappen . In der Vergangenheit ist die Benutzung eines Stadtwappens dann als zulässig erachtet worden, wenn auf diese Weise lediglich werbend auf die Herkunft eines Produktes hingewiesen wurde und wird . Im Übrigen bedarf jedoch die Verwendung des Wappens auch in abgewandelter Form der Genehmigung der Gemeinde Ellefeld, wobei dieses die Benutzung des Wappens allerdings nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung des Gleichbehandlungsgrundsatzes im Einzelfall zu genehmigen haben wird, wenn sie anderen Personen die Verwendung des Wappens in der Vergangenheit genehmigt hat. Aus diesem Grund stellt die Gemeinde Ellefeld für die ansässigen Vereine ein allgemein nutzbares Logo zur Verfügung. Dieses Logo darf dann mit Genehmigung der Gemeinde Ellefeld für werbende Zwecke (Verein, Veranstaltung) verwendet werden. Die entsprechende Vektorvorlage erhalten Sie nach Anfrage beim Gemeindeamt.