Aus der Gemeinderatssitzung vom 19.01.2022

Logo Gemeinderat Bildrechte

Die öffentliche Sitzung fand am 19.01.2022 in der Turnhalle statt.

Tagesordnungspunkte waren u. a. eine Einwohnerfragestunde, Vorstellung des autismus Vogtland e.V. sowie die Beschlussfassung zur Vergabe der Bauleistungen für den Neubau Spielplatz Klein-Juchhöh.

Zur Einwohnerfragestunde war kein Interessierter anwesend.

Danach gab eine interessante Vorstellungsrunde und wir sagen auch hier noch einmal:
HERZLICH WILLKOMMEN in Ellefeld dem Verein autismus Vogtland e.V.!
Ab April wird sich der Verein in der Bahnhofstraße (ehemals Pflegeheim) ansiedeln und dort eine betreute Wohnstätte und eine tagesstrukturierende Förder- und Betreuungseinrichtung für Menschen ab 18 Jahren mit der Diagnose ASS anbieten. Neben ihrer Arbeit mit den betroffenen Menschen ist den Verantwortlichen wichtig, dass sie sich gut in das Ellefelder Leben integrieren und auch einbringen können.
Derzeit finden Umbauarbeiten im Gebäude statt und es werden auch noch Angestellte gesucht.
Wer sich über den Verein und die Menschen, die dort Unterstützung erfahren, informieren will: http://autismus-vogtland.de

Der Gemeinderat der Gemeinde Ellefeld beschloss die Vergabe der Bauleistungen für die Maßnahme Straßenbeleuchtung Alte Auerbacher Straße an die Firma VMB Elektroanlagen GmbH, Auerbacher Straße 17, 08223 Falkenstein mit einer Angebotssumme brutto von 47.241,22 €. Die Maßnahme wird von LEADER mit 24.768,48 € gefördert.

Weiterhin beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Ellefeld die Vergabe der Bauleistungen für die Maßnahme „Spielplatz Klein-Juchhöh“ an die Firma Roscher & Partner Garten- und Landschaftsgestaltung GmbH, Burgstraße 23, 08115 Lichtentanne mit einer Angebotssumme brutto von 32.854,71 €. Die Maßnahme wird von LEADER mit max. 27.110,10 € gefördert.

Gemeindeverwaltung Ellefeld 
20.01.2022