Stellenausschreibung: Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)

DAs Logo mit dem Schriftzug Ellefeld vor dem Ellefelder Schloss Bildrechte

Die Gemeinde Ellefeld sucht zum 01.05.2021 für unsere Kindertagesstätte „Kinderwelt Ellefeld“ einen verantwortungsbewussten und engagierten Erzieher (m/w/d) unbefristet in Vollzeit

Was wir Ihnen bieten:            

  • eine moderne Einrichtung mit bis zu 200 Kindern im Alter von 1 – 11 Jahren
  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE
  • eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Besetzung einer Vollzeitstelle mit variabler Arbeitszeit, d. h. Arbeitszeit in Abhängigkeit der zu betreuenden Kinderanzahl, Rahmen 32 – 40 Stunden/Woche
  • fachspezifische Weiterbildungen

Was Sie bitte mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) oder ein nach Sächsischer Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte anerkannter Abschluss

wünschenswert ist:  

  • mehrjährige Berufserfahrung
  • ein abgeschlossenes Studium mit Diplom oder Bachelor der Erziehungswissenschaft oder der Pädagogik jeweils in der Studienrichtung oder mit dem Studienschwerpunkt in Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder Kindheitspädagogik
  • Bereitschaft zur Übernahme von Leitungsaufgaben
  • heilpädagogische Zusatzqualifikation

weiterhin verfügen Sie bitte über:

  • Gesetzeskenntnisse im SGB VIII, sowie im Sächsischen Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen
  • Kenntnisse in der Umsetzung und Anwendung des Sächsischen Bildungsplans
  • Fähigkeit zur Reflexion und Beobachtung kindlicher Entwicklungsprozesse als Grundlage pädagogischer Planung
  • Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Kooperationskompetenz
  • hohe Sozialkompetenz, Empathie und eine wertschätzende Grundhaltung
  • Bereitschaft inklusiv mit Kindern mit besonderem Förderbedarf zu arbeiten
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung der Tätigkeit (in Bezug auf die Umsetzung des Gesetzes für den Schutz vor Masern und Stärkung der Impfprävention sowie ein gültiger Gesundheitsausweis)

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte schriftlich oder in elektronischer Form bis zum 26.03.2021 an die

Gemeindeverwaltung Ellefeld, Hauptamt, Hauptstraße 21, 08236 Ellefeld oder per Mail: bewerbung@ellefeld.de

Hinweise: Es werden keine Eingangsbestätigungen versandt. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Kosten aus der Bewerbung und des Vorstellungsgespräches, insbesondere Reisekosten, werden nicht erstattet.

Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens speichern.

Gemeindeverwaltung Ellefeld, 10.03.2021