Amt 24

Coronavirus – Soforthilfen und finanzielle Entlastung

Inhalte aus AMT24 | Lebenslagen

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu bewältigen, setzen der Bund und der Freistaat Sachsen Hilfsmaßnahmen in Gang, sie werden laufend angepasst und ergänzt. Finanziell entlasten sollen unter anderem die verbesserten Regelungen zum Kurzarbeitergeld sowie Stundungsmöglichkeiten für Steuerzahlungen und Sozialversicherungsbeiträge. Für den Weg in die Zukunft sorgen Konjunkturpakete und Liquiditätshilfen. So können Unternehmen, Solo-Selbstständige, Vereine und Einrichtungen im 1. Quartal dieses Jahres Corona-Zuschüsse des Bundes ("Novemberhilfe/Dezemberhilfe“) beantragen.

Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) informiert auf ihrer Internetpräsenz über diese und weitere finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Coronakrise. Eine Übersicht über die Corona-Hilfsprogramme für Unternehmen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden Sie im Corona-Portal des Freistaats Sachsen.

Bei Fragen erreichen Sie die SAB per Telefon oder E-Mail

  • Telefon: +49 351 4910-1100
  • E-Mail: corona@sab.sachsen.de

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei, Redaktion Amt24. 06.01.2021