Amt 24

Lotteriesteuer

Inhalte aus AMT24 | Lebenslagen

Wenn Sie in Deutschland eine öffentliche Lotterie oder Ausspielung veranstalten, müssen Sie Lotteriesteuer abführen. Besteuert wird das genehmigte Spielkapital, also der Gesamtpreis der Lose. Die Lotteriesteuer beträgt 16 2/3 Prozent des genehmigten Spielkapitals. Lotterien und Ausspielungen sind bei der Steuerbehörde anzumelden, im Freistaat Sachsen nimmt das Finanzamt Chemnitz-Mitte alle Anmeldungen entgegen.

Darüber hinaus müssen kleine Lotterien und Ausspielungen beim Ordnungsamt angezeigt werden, größere bedürfen der Genehmigung durch die Landesdirektion Sachsen.

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen. 31.12.2019