Amt 24

Testamentsformen

Inhalte aus AMT24 | Lebenslagen

Es gibt folgende Testamentsformen, an die bestimmte Formerfordernisse gestellt werden:

Das eigenhändige und das öffentliche Testament werden auch als "ordentliche Testamente" bezeichnet.

Darüber hinaus können Ehepartner beziehungsweise eingetragene Lebenspartner ein gemeinschaftliches Testament errichten.

Tipp: Sie sollten für die Testamentsgestaltung grundsätzlich eine Beratung in einer Rechtsanwalts- oder Notarkanzlei in Anspruch nehmen. Dies stellt sicher, dass Ihr Wille nach Ihrem Tod zutreffend ermittelt werden kann.

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung. 02.01.2020